Frühling - was zieht mein Kind zur Übergangszeit an?

In diesem Beitrag möchten wir dir einen Überblick geben, was aus unserer Sicht sinnvoll und nützlich ist für die Frühlings- und Übergangszeit.

 

Was brauchst du zur Übergangszeit?

Dein Kind kann sich im Frühjahr schnell erkälten, denn das Wetter ist genau in diesen Übergangsmonaten sehr tückisch; In der Sonne kann es nämlich schon ganz schön warm sein, aber im Schatten eisig kalt. Deswegen findest du von uns eine Übersicht, die dir hilft, die richtige Kleidung auszuwählen:

zusätzlich für Kleinkinder:

Wolle/Seide Bodys

Zunächst einmal empfehlen wir dir ganzjährig Wolle/Seide Body’s und Kleidung als erste wärmende und temperaturausgleichende Schicht! Viele Vorteile bietet der Materialmix. Im Winter wärmt die Woll-Seiden-Mischung und speichert sie, somit muss das Baby oder Kind seine Energie nicht ins Körper aufwärmen setzen. Im Frühjahr und Herbst helfen die Woll- und Seidenfasern dem Baby- und Kind die starken Temperaturschwankungen auszugleichen, in dem sie die natürliche Körpertemperatur halten. Sie wärmen bei Kälte und kühlen beim Schwitzen, außerdem trocknen sie enorm schnell. Zusätzlich wirkt Seide heilend und entzündungshemmend und ist somit wunderbar für sensible und zarte Baby- und Kinderhaut.

Schlüttli/Strick Jacke oder Pullover

Über den Body sollte immer ein Schlüttli, eine Strick Jacke oder ein Pullover gezogen werden, egal ob es schon sehr warm draußen ist. So ist dein Kind sicher geschützt vor den Temperaturschwankungen. Egal was du über den Body ziehst, es sollte auch aus Naturmaterialien bestehen wie Schurwolle, Woll-Frottee oder Baumwolle.

Lange Hose, Leggings oder Strumpfhose

An wärmeren Tagen reicht eine lange Wolle/Seide Hose, an kälteren tagen empfehlen wir eher Hosen aus Woll-Fleece Mischung, die dein Baby perfekt einpackt. Auch reine Baumwollstrick- oder Wollhosen eignen sich für die Übergangszeit, sie wärmen und kühlen zugleich. Du solltest die Hosen wählen, die einen breiten und bequemen Bund haben, damit dein Kind volle Bewegungsfreiheit genießen kann.

Hose

Leggings oder Strumpfhosen sind ein absolutes Muss für jede Jahreszeit. Sie sollten schön dünn sein, damit sie unter alle Hosen und Strampler passen. Dünn, aber trotzdem wärmend! Im Frühjahr und Sommer kannst du sie mit einem Kleid oder einer Latzhose kombinieren. 

Matschhose

Unsere Woll-Fleece Matschhose für dein Kleinkind ist unglaublich kuschelig und ideal für die regnerische Übergangszeit! Der Fleece ist sehr dicht und hält dein Baby an kalten Tagen warm. Der Wollfleece kratzt nicht und ist daher für Kinder mit sensibler Haut sehr gut geeignet. Ganz ohne Plastik schützen die Patches an den Knien und am Po vor Nässe und sind zusätzlich sehr robust, auch wenn dein Kind über harten Untergrund krabbelt!

Matschhose

Socken

Socken sind ein absolutes Muss für kältere Tage! Unserer Meinung nach sind die Speckbeinsocken aus reiner Bio-Schurwolle einfach die Besten! Sie haben zwei elastische Nähte am Bund und rutschen deshalb nicht so leicht vom Fuß, bleiben also schön fest beim Strampeln. Zusätzlich sind sie sehr robust und trotzdem flexibel, so wird dein Kleines nicht in seiner Bewegungsfreiheit gestört.

Schuhe

Schuhe braucht dein Kind eigentlich erste wenn es krabbelt und sich hochzieht oder spätestens wenn es anfängt zu laufen, davor reichen warme Socken aus Wolle. Zu der Schuh-Grundausstattung gehören Hausschuhe, Straßenschuhe und Gummistiefel. Am Besten wählt man für eine gesunde Fußentwickung Barfußschuhe. Schon mal davon gehört? In unserem Blog "Ein Hoch auf Barfußschuhe" kannst du alles über sie erfahren. Und wie du einfach die Schuhgröße deines Kindes ermittelst, siehst du hier.

Schuhgröße

Wollwalk Overall

Mit einem kuscheligem Wollwalk Overall oder einer Wollwalk Jacke ist dein Baby perfekt für das Frühjahr eingepackt. Die besondere Struktur der Wollfaser schafft ein sehr gutes Körperklima. Überschüssige Wärme wird durch die Schurwolle nach außen geleitet. Somit behält dein Kind stets eine angemessene Körpertemperatur. Oberflächlicher Schmutz lässt sich ganz einfach im trockenen Zustand abklopfen oder ausbürsten.

Kopfbedeckung

Da die Babys am Anfang noch viel Wärme über den Kopf verlieren, ist ein Häubchen besonders im ersten Monaten sehr sinnvoll. Diese können sowohl drinnen als auch draußen angezogen werden und schützen das kleine Köpfchen vor Zugluft und Kälte. Auch hier sind Wolle/Seide Häubchen eine gute Wahl. Für ältere Kinder eignen sich an kalten Tagen eine Mütze und an sonnigen Tagen unsere wunderschönen Sonnenkappen oder -hüte aus Leinen. Sie sind Einsatzbereit von März bis Oktober und schützten den Kopf, die Ohren und, dank des Visiers, die Augen. Wir haben sie bereits ausgiebig getestet und sind mehr als begeistert!

Sonnenkappe

Halstuch & Loop

Im Frühjahr ist ein Halstuch oder ein Loop unbedingt zu tragen, damit der sensible Halsbereich geschützt ist. Zum Beispiel empfehlen wir ein kleines dreieckiges Halstuch aus zwei Lagen Bio Musselin Stoff, welches nicht nur wärmt, sondern auch enorm saugfähig ist. Also ideal für zahnende Kinder! Wir empfehlen das Halstuch bis ca. 18 Monate. Auch ein Loop (Schlauchschal) aus Wolle/Seide ist ideal. Bereits die Kleinsten können den Schal selbstständig anziehen und müssen sich nicht sorgen, dass dieser beim Tragen verloren geht. Der Schal liegt angenehm auf der Haut und ist selbst für Kinder mit empfindlicher Haut geeignet.

Schlaf Kindlein schlaf

Schafanzug

Welcher Schlafanzug der richtige ist, hängt von der Schlafbekleidung darunter und darüber ab, so wie der Raumtemperatur. Am besten kannst du die Wohlfühltemperatur deines Babys im Nacken fühlen; ist dieser warm, ist die Temperatur perfekt. Fängt dein Kind dagegen an, im Nacken zu schwitzen, sollte ein leichterer Schlafanzug gewählt werden. In der Übergangszeit empfiehlt es sich ein Wolle/Seide Schlafanzug anzuziehen und einen warmen Schlafsack darüber. 

Schlafsack

Schlafsäcke sind ideal für einen guten Babyschlaf. Zum einen können sich die Kleinen nicht so schnell frei strampeln, zum anderen bieten sie eine sichere Variante zur Bettdecke. Es gibt sie in vielen Variationen: mit oder ohne Arm, Wolle, Wolle/Seide, Plüsch, Fleece, mit Fuß und ohne Fuß. Grundsätzlich solle auch hier die Temperatur des Babys und des Schlafzimmers beachtet werden. Sehr beliebt bei uns ist der Wolle/Seide Schlafsack, sowie der Woll-Frottee-Plüsch Schlafsack und mit Schlafsäcken mit Fuß macht das Leben gleich mehr SpaßNachts liegen die Füßchen deines Babys im Schlafsack, sobald es morgens aufsteht oder noch getragen werden möchte, schlüpfen die Füße durch die Beinbündchen. Super praktisch auch für den Mittagsschlaf.

Schlafsack mit FußSchlafsack ohne Fuß

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen